60 Jahre TC-Holzkirchen

info heading

info content

Chronik

Unter kommisarischem Vorsitz des Baumeisters Willy Ohlwerther erfolgte die Gründung des Vereins am 6.Juni 1958. Dabei  zählte der TC-Holzkirchen  im ersten Jahr 82 Mitglieder. Die ersten Ballwechsel fanden auf zwei neu errichteten Tennisplätzen im Eisstadion an der Thannerstraße  statt,  nachdem der Eishockeyclub Holzkirchen sein  Eissportstadion  vom 1.April bis 15.Oktober jeden Jahres zur Verfügung  stellte. Die offizielle Einweihung  der Plätze erfolgte am 19.7.1959 durch den damaligen Bürgermeister Obermayer,  der  zu diesem Anlass einen Gemeindezuschuss in Höhe von 250 DM  beisteuerte. In den folgenden fünf Jahren  gab es  auf dem Gelände des heutigen Eisstadions im Sommer Tennis und in den Wintermonaten wurde Eishockey gespielt. Leider wirkte sich die sportliche Weiterentwicklung des Eishockey-Clubs sehr zum Nachteil für die Freunde des “weißen Sports”  aus. Mit Einweihung des neuen Kunsteisstadions im Jahre 1963 endete auch gleichzeitig der Spielbetrieb für die Tennisspieler.

Die Gemeinde Holzkirchen stellte dem Tennis-Club daraufhin einen Teil des Krankenhausparks zur Verfügung. Bürgermeister Mayr und die Fraktionssprecher vertraten die Meinung, dass der ruhige Tennisbetrieb keinen  Lärmfaktor für das  naheliegende Krankenhaus darstelle. Im Jahr 1964 begann man mit dem Bau von zwei Tennisplätzen, wobei jedes männliche Vereinsmitglied 20 Arbeitsstunden ableisten musste. Am 18. August 1964 verkündete  der Holzkircher Merkur in seiner Ausgabe die Fertigstellung der Tennisplätze. Ein VW-Bus diente in den folgenden Jahren dabei als  provisorisches Clubhaus. 

Im Jahre 1967 wurde dieses dann endgültig eingeweiht.  Mit Aufnahme der ersten jugendlichen Mitglieder  setzte auch der Beginn der Jugendausbildungen ein.  In den darauffolgenden Jahren wurde die Anlage nochmals um zwei Plätze erweitert.  

Im Frühjahr 2006 erfolgte die Fusion mit dem TC Weiß-Blau Holzkirchen.  Zu diesem Zeitpunkt hatte der Verein bereits 6 Sandplätze an der Krankenhausstraße. 

Im Juli 2008 wurde das 50-jährige Bestehen des Vereins gefeiert. 

Aktuell ist der TC-Holzkirchen der zweitgrößte Verein in der Marktgemeinde und war 2017 beim bayerischen Tennisverband unter 2048 Vereinen von der Mitgliederzahl an vierzigster Stelle gelistet. 

Im Rahmen der “Players Night” des alljährlich durchgeführten  SOHO-Cups`s  fand am 28. Juli die  60-Jahr Feier des Vereins statt.